STRATEGIE UND ZIELE

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie ist darauf ausgerichtet, ein Unternehmen mit dem richtigen Gleichgewicht zwischen Menschen, Planet und Gewinn zu schaffen. Unsere erste Nachhaltigkeitsstrategie wurde 2015 eingeführt. Im Jahr 2019 entwickelten wir eine neue Strategie mit dem Ziel einer langfristigen Wertschöpfung. Wir nehmen unser Ziel, Wachstum zu erreichen, ernst – und wir nehmen es ebenfalls ernst, auf eine Art und Weise zu wachsen, die sozialen Mehrwert schafft und die Umweltbelastung reduziert.

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie basiert auf den United Nations‘s Sustainable Development Goals. Wir nehmen unsere Verantwortung ernst und verfolgen in all unseren Geschäftsprozessen einen ganzheitlichen, nachhaltigen Ansatz. Es geht um das optimale Gleichgewicht für Menschen, Planet und Gewinn. In den jährlichen Nachhaltigkeitsberichten findest Du ein ausführliches Kapitel zur Nachhaltigkeitsstrategie.

29 NACHHALTIGKEITSZIELE

Wir haben 29 spezifische Ziele in den drei aufstrebenden Zielbereichen Arbeitsplatz, Umwelt und Gemeinschaft abgesteckt. Alle sind auf die Ziele der United Nations’s Sustainable Development Goals ausgerichtet. Unsere Ziele umfassen Fabrikinspektion, existenzsichernde Löhne, Transparenz der Lieferkette, Geschlechterparität und vieles mehr. Eine zielorientierte Kultur ist entscheidend, um sicherzustellen, dass wir mit unseren Nachhaltigkeitszielen gut vorankommen und dass unsere Teams verstehen, wie Erfolg aussieht. Unser Nachhaltigkeitsbericht 2019 beschreibt alle unsere Ziele im Detail. Die Zusammenfassung unserer Ziele fängt auf Seite 6 unseres Berichts an.

COVID-19 UND UNSERE LIEFERKETTE

Die Covid-19-Pandemie hat sich zu einer wirklich globalen Krise von einem noch nie dagewesenem Ausmaß entwickelt, die Unternehmen und Lieferketten in unerwarteter Weise beeinflusst. Hunkemöller ist davon überzeugt, dass wir eine Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und unseren Kunden sowie eine Verantwortung gegenüber unseren Lieferanten und dem Wohlergehen ihrer Fabrikarbeiter haben. Mit dieser Erklärung möchten wir offen und transparent darlegen, wie wir in dieser Zeit mit unseren Zulieferern zusammenarbeiten und was wir tun, um sie, ihr Unternehmen und ihre Arbeiter zu schützen.

EINE DAUERHAFTE BEZIEHUNG ZU DEN LIEFERANTEN

Wir verfügen über langjährige Beziehungen zu der Mehrheit unserer Lieferanten und konnten dadurch eine starke Partnerschaft aufbauen, die wiederum eine kooperative Zusammenarbeit ermöglicht. Unser Lieferantenstamm erstreckt sich über mehrere Länder mit insgesamt 47 Anbietern. Wir pflegen diese langfristigen Beziehungen: 2021 wurden etwa 50 % unseres Einkaufswertes bei Lieferanten ausgegeben, mit denen wir seit 6 Jahren oder länger zusammenarbeiten. Unsere Top-10-Lieferanten repräsentieren etwa 80 % unseres gesamten Einkaufsbedarfs.