Open the menu MENÜ

So kannst du deine Haare diesen Sommer schützen

Schon lange wissen wir, dass wir unsere Haut vor der Sonne schützen müssen. Aber auch deine Haare leiden unter starker Sonneneinstrahlung. Damit du nicht mit einem Strohkopf aus dem Urlaub zurückkommst, haben wir einige praktische Tricks zum bestmöglichen Schutz deiner Haare. Nun kannst du dich optimal vorbereiten und deinen neuen Bikini stolz und ohne Sorgen tragen.

Schützen und vorbeugen
Wusstest du, dass es Haarprodukte mit UV-Schutz gibt? Diese Produkte sorgen dafür, dass deine Haare nicht austrocknen, und sie schützen die Farbe. Wir sind begeisterte Fans von Sprays, die nicht ausgewaschen werden müssen, deine Haare nicht beschweren und darüber hinaus noch etwas Glanz verleihen. Win-win!

Wenn möglich, solltest du deinen Friseurbesuch auf nach dem Urlaub verschieben. Die Sonnenstrahlen bleichen deine Haare aus oder ändern sogar die Haarfarbe.

Spülen mit Leitungswasser
Vermeide den Kontakt deiner Haare mit Meerwasser oder Chlor so weit wie möglich, denn sie trocknen deine Haare aus und aufgehelltes Haar kann sogar ausfallen (neiiiiin!). Binde deine Haare zu einem Knoten zusammen und trage Conditioner auf, der nicht ausgespült werden muss, bevor du schwimmen gehst. Dadurch werden die Haarschuppen geschlossen, was vor dem Eindringen von Salz und Chlor schützt.

Du möchtest trotzdem abtauchen? Dann solltest du deine Haare vorher mit Leitungswasser anfeuchten, damit Salz und Chlor weniger stark eindringen können. Nach dem Schwimmen spülst du deine Haare dann wieder gründlich mit Leitungswasser.

Pflegen
Trage nach dem Haarewaschen eine Pflegemaske auf, die zusätzliche Feuchtigkeit spendet und dein Haar wieder weich und glänzend wirken lässt. Leidest du unter trockenem Haar? Dann lasse die Maske über Nacht einwirken – das Ergebnis wird dich begeistern!

Bist du bereit für deinen nächsten Urlaub, aber deine Bikini-Kollektion ist nicht auf dem neuesten Stand? Durchstöber unsere Bademodenkollektion und schnappe dir deinen Lieblingsbikini!

Comments