MEMBERDAYS: 20% RABATT AUF DIE GESAMTE KOLLEKTION!

Swimwear Style Guide Video

Den perfekten Bikini zu finden kann zur schwierigen Herausforderung werden – aber ab heute wird das anders. Der ‚Director of Design‘ von Hunkemöller, Zoë Price-Smith zeigt, dass es für jede Figur und jede Gelegenheit ein passendes Set gibt. Egal, ob Sie den Figurtyp Banane (gerade), Sanduhr, Apfel oder Birne haben, diese Tipps machen es Ihnen leicht, den für Sie perfekten Bikini zu finden. Sehen Sie sich das Swimwear Style Guide Video an, fühlen Sie sich in Ihrem Bikini einfach wohl und erleben Sie einen ‚Unforgettable Summer’!

Figurtyp Banane (gerade)
Sind Sie schmal gebaut und haben eine nahezu gerade Linie mit wenig Rundungen? Dann können Sie sich des Figurtyps Banane erfreuen. Wegen der kleineren Körbchengröße können Sie viele ausgeprägte Bikinis tragen. Rüschen, Fransen und Prints verleihen Ihnen an den richtigen Stellen mehr Volumen. Sie können auch ein Dreieck-Top mit Padding oder das ‚Maximizer‘-Top wählen, das die Oberweite optisch um zwei Körbchengrößen vergrößert. Die Gel-Füllung des ‚Maximizer’ verhindert, dass das Top sich beim Baden oder Schwimmen mit Wasser vollsaugt. Haben Sie schmale Hüften? Dann wählen Sie ein Höschen mit verspielten Bindfäden an den Seiten. Diese Bindfäden sorgen für das gewünschte Volumen. Show off your curves!

Figurtyp Sanduhr
Haben Sie breite Schultern, eine schmale Taille und breitere Hüften? Dann haben Sie den superweiblichen Figurtyp Sanduhr. Haben Sie außerdem eine größere Cup-Größe? Dann ist eine gute Unterstützung wichtig! Ein Bikini-Top mit Bügel und geraden Trägern ist ideal für Sie. Wenn Sie die Oberweite etwas weniger groß erscheinen lassen möchten, wählen Sie ein einfarbiges Set, mit spielerischen Twist und kleinen Ornamenten und Nieten. Attraktive runde Hüften sehen mit einem etwas höheren Höschen schmaler aus.

Figurtyp Apfel
Wenn Sie den Figurtyp Apfel haben, haben Sie etwas vollere Beine und Hüften, einen kürzeren Oberkörper und eine kleinere Körbchengröße. Betonen und verlängern Sie optisch Ihren Oberkörper durch ein niedriges Höschen. Wenn Sie Ihr Bäuchlein verhüllen möchten, wählen Sie ein höheres Höschen oder einen Badeanzug mit Falten im Taillenbereich. Durch diese Falten entsteht oben mehr Volumen und der schmalste Teil der Taille wird betont.

Figurtyp Birne
Schmale Schultern und eine kleinere Cup-Größe, breitere Hüften und vollere Beine? Dann haben Sie den Figurtyp Birne. Trägerlose Bandeau-BHs stehen Ihnen gut, weil sie die Schultern optisch verbreitern. Breitere Hüften wirken mit einem etwas höher geschnittenen Höschen schmaler; dieses kaschiert zugleich ein kleines Bäuchlein. Ein passender Pareo sieht auch immer gut aus und ist eine tolle Ergänzung zu Ihrem Strand-Outfit.

So on trend
Die Swimwear Kollektion enthält von den SS14 Catwalk Trends inspirierte Elemente. Ein besonderer Trend in dieser Saison ist der Boho/Festivallook mit Fransen und Azteken-Prints. Darüber hinaus sieht man Colour-Blocking und helle Farben mit Glitzerdetails.

#unforgettablesummer
Außer einem Swimwear Style Guide bietet Hunkemöller den Fans die Möglichkeit der Teilnahme an sommerlichen Aufgaben. Für die Sommerkampagne hat Hunkemöller eine Microsite mit dem Hashtag #unforgettablesummer erstellt. Sie können auf Facebook, Twitter und Instagram an dem Wettbewerb teilnehmen. Vier Wochen lang werden dort Aufgaben geteilt und teilnehmende Fans können wöchentlich schöne Preise gewinnen, die zu einem #unforgettablesummer beitragen. Sehen Sie sich die erste Aufgabe hier an!

Comments