Tipps für die kältere Jahreszeit von Tina

Unser Ambassador Tina von Amour de soi teilt heute mit uns ihre Tipps für die kältere Jahreszeit:

Die Tage werden kürzer, das Weihnachtsfest rückt näher und auch die Zeit, die man lieber zu Hause verbringt statt draußen in der Kälte, nimmt rapide zu. Man kann es kaum leugnen: der Winter hat spätestens jetzt in Deutschland begonnen und mit ihr meine persönliche Lieblingszeit!

Ab heute findet ihr auch die Cosy Collection by Hunkemöller in den Läden und das Motto „can’t wait to snuggle up“ hat mich sofort angesprochen. Schließlich spiegelt es genau das Lebensgefühl des kalten Winters wider und ist eine ideale Ergänzung für die kalten Tage. Passend zur Cosy Collection und den seit dem Wochenende doch recht knackigen Temperaturen, die uns solangsam in Winterstimmung bringen, möchte ich euch heute gern ein paar ausgewählte Stücke zeigen und meine Tipps für einen guten Start in die kalte Saison mit euch teilen.

Online Shopping
Mit dem in diesen Tagen beginnenden Winterwetter rückt nicht nur Weihnachten – diese wie ich finde schönste Zeit im Jahr – sondern auch die Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk für die Liebsten näher und treibt viele in dicke Jacken gehüllte Menschen in die Innenstädte. Wer sich diesen Stress in der Vorweihnachtszeit – mit vollen Geschäften, vollen Weihnachtsmärkten, vollen Straßen und kalten Füßen – jedoch lieber ersparen möchte kann heutzutage zum Glück auch ganz entspannt im Schlafanzug vom kuscheligen heimischen Sofa aus alles ordern, was sich an Weihnachten unter dem Tannenbaum wiederfinden soll.

Kekse backen
Auch die Zeit mit seinen Lieben gehört für mich zu diesem ganz speziellen Weihnachtsgefühl, und gerade wenn es draußen kalt ist bietet sich das gemeinsame Kekse backen wunderbar an, um sich eine schöne Zeit zu machen und auch die Kleinsten mit einzubinden und so ich freue mich jedes Jahr darauf, die ersten Weihnachtsplätzchen zu backen!

cosy collection by tina 03
Stay at Home-SPA
Eine schöne Abwechslung ist es auch, sich selbst mal die Zeit zum Entspannen und abschalten zu gönnen und sich das SPA-Gefühl nach Hause zu holen. Ein paar duftende Kerzen, ein heißes Bad mit einem winterlichen Badezusatz, danach ein wenig Zeit für Beauty, und man fühlt sich direkt wieder fit. Endlich kann man sich mal rundum verwöhnen und all die Pflegeprodukte verwenden, für die sonst keine Zeit bleibt wie die Haarmaske, die längst mal überfällig ist oder die Gesichtsmaske, die dem Gesicht noch einmal den gewissen Glow gibt.

Home-Workout
Gerade wenn es draußen kälter wird, hat man keine Lust das Haus zu verlassen und beispielsweise ins Fitness-Center zu gehen. Aber kein Problem; man kann sein Workout auch nach Hause hin verschieben! So muss man zu Hause zwar oft auf das Cardio-Training verzichten, jedoch kann man jede Menge Kraftübungen ausführen – im Internet finden sich zum Beispiel viele Beispielvideos.

Filme Marathon
Auch wenn das TV-Programm durchaus abwechslungsreich ist, ist gerade im Winter ein gemütlicher Abend auf der Couch besonders verlockend und auch die perfekte Gelegenheit, um all die Filme des Jahres zu schauen, die man im Kino leider verpasst hat oder auch um sich im riesigen Angebot der Online-Serien einen neuen Favoriten zu suchen.

Winterliche Kocherlebnisse
Wer kulinarisch ein wenig wagemutiger ist, kann sich – besonders schön ist es mit Freunden oder der Familie – auch an ein winterliches Kochrezept wagen. Egal ob Glühwein, ein Braten oder der berühmte Bratapfel der Oma (an dieser Stelle könnte man die Zeit auch sehr gut nutzen und sie nach dem Rezept fragen und anrufen – sie wird sich sicher freuen!) – gemeinsames Kochen verbindet, macht Spaß und ist eine tolle Aktivität, die man zu Hause unternehmen kann.

Gemeinsame Zeit zu Hause
Genau in die gleiche Kerbe schlägt die gemeinsame Zeit zu Hause verbringen! Wenn das Wetter draußen so richtig schön usselig ist und die weihnachtliche Dekoration schon im ganzen Haus verteilt ist, bleibe ich viel lieber daheim, statt meine Zeit in Cafés, der Innenstadt oder einer Disco zu verbringen. Warum dann also nicht mal mit den Freunden zu Hause treffen und gemeinsam Kochen, einen Film schauen oder einen gemeinsamen
Spieleabend veranstalten? Es gibt so viele Gesellschaftsspiele, die Spaß machen und die Zeit zu Hause noch schöner gestalten.

cosy collection by tina 01
Buch
Sofern man seine Zeit lieber mal allein nutzen möchte, könnte man hier zu einem guten Buch greifen und seinen Horizont ein wenig erweitern – wieso nicht endlich mal die Liste von Büchern angehen, die man schon immer mal gelesen haben wollte? So hat man auch gleich neue Gesprächsthemen und eventuell bald sogar ganz andere Sichtweisen auf Dinge. Wer keine Lust auf Bücher hat, kann wahlweise auch endlich mal alle Zeitschriften lesen, die er bisher nur so überflogen hat.

cosy collection by tina 02
Tee trinken
Falls es in der Vorweihnachtszeit dem ein oder anderen trotz aller Vorfreude und Besinnlichkeit doch mal zu stressig werden sollte, bringt eine gute Tasse Tee – den ich übrigens viel lieber mag als Kaffee – einen immer wieder ins Gleichgewicht, denn „Man trinkt Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen“, wie es der chinesische Gelehrte Tien Yiheng einmal so treffend sagte. Gern kann man hier auch mal die Gelegenheit nutzen und sich nicht nur durch die verschiedensten Sorten, die es im ansässigen Supermarkt zu kaufen gibt, suchen sondern auch mal zum Tee-Geschäft gehen und sich beraten lassen.

Was sind eure Tipps um gut durch die kalte Jahreszeit zu kommen? 

Was macht ihr bei eisigen Temperaturen am liebsten?

Comments