null

-20% Auf ausgewählte Artikel

Jetzt kaufen

4 SPORT-TIPPS, UM MOTIVIERT ZU BLEIBEN

Es hört sich so einfach an: ‘ein paar Mal in der Woche trainieren’, aber manchmal kann es ganz schön schwer sein, immer wieder motiviert zu bleiben. Sportchick Anouk wird oft gefragt: ‘Wie hältst du das bloß durch, ständig zum Training zu gehen?’. Nun, nachdem sie schon jahrelang Fitness macht, weiß sie, was man tun kann, um motiviert zu bleiben. Die 4 Sport-Tipps sind hier zu finden.

Zunächst möchte ich klarstellen, dass man sich unter keiner Bedingung dazu gezwungen fühlen sollte, zu trainieren. Mit Zwang geht gar nichts, auch Fitness nicht. Sache ist, dass man sich immer wieder motiviert, das Training durchzuziehen. Wichtig ist, dass man eine Motivation findet, zum Beispiel indem man sich ein Fitness-Ziel steckt.
Es muss ja nicht gleich ein ganz großes Ziel sein, sondern einfach ein realistisches. Bei mir zum Beispiel funktionieren kurzfristige Ziele, wie eine Woche keine Süßigkeiten, den 10-km-Lauf in einer Rekordzeit ablegen oder beim Training die Gewichte erhöhen. Schon wenn ich ein solches Ziel erreiche, bin ich befriedigt und motiviert, weiterzumachen. Das ist natürlich nicht alles; mich motivieren auch:

schöne und innovative Appsl
Keine Lust, keine Zeit, kein Geld. Egal, welche Gründe du hast, nicht ins Fitnesszentrum zu gehen, es gibt immer eine andere Möglichkeit zum Training absolvieren: Zuhause trainieren. Das geht natürlich am besten mit einem motivierenden Coach, der dir zur Seite steht, oder mit einer tollen App. Meine Favoriten? FitBooster, Tägliches Fitnesstraining und Xfit Yoga.

Ein modisches Outfit
Wie das Erreichen eines Ziels wirkt auch ein neuer Look motivierend. Du strahlst mehr, bist selbstbewusster und holst dadurch automatisch mehr aus dem Training heraus. Also worauf wartest du: Shoppe ein neues Outfit. Empfehlung: Die Teile der neuenSport Kollektion.

Die richtigen Sportgeräte Außer einem optimal unterstützenden Sport-BH sind – insbesondere beim Training zuhause – die richtigen Geräte wichtig. Zum Beispiel mit einer Kettlebell, einem Medizinball und Hanteln kann man zahlreiche Übungen machen: von Squats bis hin zu Deadlifts, Bizeps- und Trizeps-Training. Und man muss zugeben: Nichts erhöht die Motivation so, wie Abwechslung beim Training!

Ein guter Beat
Ein guter Beat darf nicht fehlen. Musik kann die Gedanken von Schmerz und Abgespanntheit ablenken; also Musik einschalten, alles vergessen und einen Zahn drauflegen! Das ist doch, was du brauchst, oder? Meine Lieblingsnummer findest du bei Spotify Befitandworkout.

Was motiviert dich zum Fitness-Training? Tipps sind immer willkommen!

Herzlichst, Anouk @befitandfash