Sport-BH zum Laufen

Du hast Dein Sportoutfit ausgesucht; ein schönes Sporttop, eine gemütliche Sportleggins und gute Laufschuhe. Du kannst schon fast starten! Es fehlt nur noch ein wichtiges Teil für Dein Sportoutfit: der richtige Sport-BH.

Warum solltest Du einen Sport-BH beim Laufen tragen?

Ein Sport-BH ist dazu designt, Deiner Brust den benötigten Extrahalt beim Sport zu geben. Während des Laufens machst Du mehr Bewegungen, die sich auf Deine Brust auswirken. Mit jedem Schritt wippen Deine Brüste auf und ab, wobei gerade die Abwärtsbewegung Einfluss auf Deine Brüste hat. Wenn Du beim Laufen den falschen Sport-BH trägst (oder noch schlimmer: gar keinen Sport-BH), können Deine Brüste auf Dauer ihre Form verlieren und sogar herabhängen. Bei einem langen Lauf kann dies ebenfalls Deinen Hals und Deinen oberen Rücken beeinflussen, was zu Sportverletzungen führen könnte. Abgesehen davon ist es gemütlicher einen Sport-BH beim Laufen zu tragen, da er Deine Brüste zusammenhält.

Welchen Sport-BH sollte ich zum Laufen tragen?

Da Laufen ein intensiver Sport ist, emfehlen wir immer einen Sport-BH auszuwählen, der maximalen Halt bietet. Dieser Rat richtet sich sowohl an Frauen mit größeren, als auch an Frauen mit kleineren Brüsten. Während zuviel Halt nicht schadet, tut es zuwenig Halt schon. Wir haben die Sport-BHs Level 3 für Sport mit hoher Belastung. Sport-BHs mit Level 3 sind speziell dafür designt, Deinen Brüsten den meisten Halt zu bieten.

level 3 sport bhs

4 Tipps für das Anprobieren eines Sport-BHs:

  1. Ein Sport-BH sollte sich enger anfphlen als ein normaler BH.
    Fühlt sich Dein Sport-BH eng an? Das ist okay solange Du noch atmen kannst und Deine Brüste nicht weh tun. Ein Sport-BH sollte sich enger anfühlen als ein normaler BH um die beste Unterstützung zu geben. Wir tendieren häufig dazu einen größeren Sport-BH zu kaufen. Dabei erübrigt sich jedoch die Funktionalität.

  2. Schließe einen Sport-BH mit BH-Häkchen in dem lockersten Häkchen
    Hat der Sport-BH Häkchen? Dann schließe ihn mit dem lockersten Häkchen beim anprobieren und überprüfe, ob der Sport-BH immernoch eng ist. Auf diesem Weg kannst Du Deinen Sport-BH anpassen sofern er sich irgendwann einmal ausdehnt und Du hast immernoch die richtige Unterstützung.

  3. Bewegung! Laufe und springe währen der Anprobe
    Um zu testen, ob der Sport-BH auch bequem ist und die richtige Unterstützung bietet kannst Du einen kleinen Lauf drinnen absolvieren oder Hampelmänner machen. Wenn der Sport-BH an Ort und Stelle bleibt und er sich bequem anfühlt ist er passend!

  4. Strecke Deine Arme und überprüfe ob der Sport-BH hochrutscht. Tut er dies? Du brauchst eine kleinere Größe!
    Um zu überprüfen, ob Dein Sport-BH eng genug ist, strecke Deine Arme über Deinen Kopf. Wenn der Sport-BH rutscht, brauchst Du eine kleinere Größe. Hat der Sport-BH eine Cup-Größe? Dann solltest Du auch das Anliegen der Cups überprüfen. Ist die Cup-Größe auch nicht gut? Dann kannst Du einen Sport-Bh in einer kleineren größe anprobieren. Hat der Sport-BH die richtige Cup-Größe? Dann kannst Du einen Sport-BH in einer kleineren Größe mit einem größeren Cup anprobieren.